Wie auch diese Fahrtage wieder festgestellt worden ist, ist die Moorführung ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Programms!

Hier ein Bericht vom letztem Fahrtag, dem Ostermontag:
Kurz nach 8Uhr war der erste auf dem Gelände, um in aller Ruhe schon mal mit den ersten Vorbereitungen anzufangen, wie z.b. Schilder aufstellen.

Wettertechnisch hat es morgens in Strömen geregnet zum Glück jedoch nur nieselhaft, und es wurde dann immer trockener - hier hatten wir heute wirklich Glück und konnten von dem später aufkommenden Sonnenwetter profitieren.

Die ersten Gäste waren ein Vater und ein Sohn aus Darmstadt - selbst Eisenbahner in der Bahnwelt Darmstadt-Kranichstein! Der Mann (Lokführer) war sehr angetan von unserer kleinen Bahn und dem Moor inkl. der Führung und es hat ihm gut gefallen!

Ich schaue immer wo und wie man den Bekanntheitsgrad der Bahn in der Umgebung steigern kann (Presse+Medien etc.) Da stieß ich auf das Krabauter-Magazin http://www.krabauter-magazin.de/. Die Chefredakteurin mit mir Kontakt aufgenommen und hatte sich für heute angekündigt. Eigentlich wollte Sie passend für das Familien-Magazin auch Kinder mitbringen aber wie der Zufall so spielt waren von meinen Freunden/Bekannten gerade 3 Familien da und konnten gleich von Frau Schaefer in der Bahn abgelichtet werden - was wohl eine glückliche Fügung war!? Die Redakteurin (übrigens sehr nett) war von der ganzen Bahn und dem Moor sehr angetan und wir lassen uns überraschen, was darüber zu lesen sein wird.

Im Laufe des Tages machten die 3 Lokführer Ulli, Stefan und ich im Wechsel den Betrieb mit den Zugführern Ulli, Stefan, Andreas, Axel und mir. Wir dachten uns je nach Gegebenheit der Länge des Zuges verschiedene Umläufe aus. Besonders interessant wurde es dann zum Schluss mit dem Rücktransport der Loren und gleichzeitigem Personenbetrieb! Die letzten Gäste hatten ihren Spaß und waren begeistert. Die Begeisterung war auch ganz auf meiner Seite, beim Ziehen und Schieben der gesamten Loren, die auf dem Gelände zur Verfügung stehen, zurück zum Moorbahnhof. Einen Zug mit 17 Loren und 3 Plattformwagen zu Fahren ist schon was Feines !

Ostern 2014 - W...
Ostern 2014 - Warten auf die ersten Fahrgäste am Ostermontag Ostern 2014 - Warten auf die ersten Fahrgäste am Ostermontag
Ostern 2014 - I...
Ostern 2014 - Im Moorbahnhof Ostern 2014 - Im Moorbahnhof
Ostern 2014 - S...
Ostern 2014 - Spaß besonders für Kinder Ostern 2014 - Spaß besonders für Kinder
Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014
Ostern 2014 - U...
Ostern 2014 - Umsetzen am Moorbahnhof Ostern 2014 - Umsetzen am Moorbahnhof
Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014

Vielen Dank an Axel, einem Freund der Bahn, der uns mit dem einen oder anderen guten Tipp als fachkundiger Unterstützer das Wochenende bereichert hat.

Die gut 120 Gäste wurden in je 3 oder auch 4 Wagen gefahren. Nur gestern am Ostersonntag konnte die Besucherzahl von heute 120, mit knapp 210 Gästen, übertroffen werden.

Insgesamt gesehen war es wieder ein toller Fahrtag mit jeder Menge interessanten Ereignissen und mit einem Gefühl seine Freizeit sinnvoll gestaltet zu haben!
Ich freue mich auch auf weitere gute Fahrtage mit euch!

Noch eine Bemerkung zum Schluss zu den Wegweisern: Hier hatte ich heute im Laufe des Tages 5 Leute die die Wegweisung als schlecht ausgeschildert empfanden.
Hier werden wir in Zukunft versuchen eine deutlichere Beschilderung aufzustellen. Da aber unser Eingang an einem einfachen Wanderweg ohne Namen gelegen ist, wird immer ein kleiner Hauch von Pfadfinderei auf der Suche zu uns bleiben!

Christian Stockmar

Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014
Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014
Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014
Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014
Ostern 2014
Ostern 2014 Ostern 2014
Ostern 2014 - L...
Ostern 2014 - Lorenzug Ostern 2014 - Lorenzug

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren