Die nächsten Termine

Keine Termine

Fotos

    Nachhaltigkeit ist in aller Munde und auch so bei uns. Viele Arbeiten führen wir von Hand aus, zum Beispiel Erdarbeiten. Für Fällarbeiten betanken wir unsere Sägen mit umweltfreundlichem Zweitakt Alkylatbenzin. Das ist umweltschonend und auch angenehmer für den Motorsägenführer.

    Bäume und Sträucher werden in Zusammenarbeit unserer Naturführerin Gisela gefällt oder gekürzt. Sie achtet darauf, dass erhaltenswerte Hölzer stehen bleiben. So gibt es beispielsweise 40 verschiedene Birkenarten; auf Vielfalt wird geachtet.

    Arbeiten mit der Säge werden nur im Winter durchgeführt so wie vom Gesetzgeber vorgegeben, um nistende Vögel nicht zu stören (Notfälle sind ausgenommen).

    Wir achten auf die Sicherheit für Sie und unsere Besatzung und fällen gefährliche Bäume und Sträucher. Dieses geschieht, wenn die Gefahr offenbar ist damit nichts passiert.

    Wenn wir unsere Arbeiten abgeschlossen haben findet man nur noch unsere Fußspuren, die Natur wird nicht belastet. So wollen wir das und halten uns konsequent daran. 

    Kommentar schreiben


    Sicherheitscode
    Aktualisieren