Die Bramstedter Kurbahn fährt auch im Winter. An jedem dritten Sonntag dreht die kleine Eisenbahn im Kurgelände zwischen 10 und 16 Uhr ihre Runden durch das Moor. Außerdem stehen Moorführungen auf dem Programm. Die nächsten Fahrtage sind der 19. Januar, der 16. Februar und der 16. März. Für die Fahrten wird kein Fahrpreis erhoben, jedoch ist der Verein auf Spenden angewiesen, um den Erhalt der kleinen Feldbahn zu realisieren. Das Gelände befindet sich am Ende der Oskar-Alexander-Straße und ist ausgeschildert. Der Verein hatte die Strecke im vergangenen Jahr komplett saniert. Das Moor ist nur per Bahn zugänglich, für Fußgänger besteht auf den morastigen Flächen Lebensgefahr.

 

Quelle: Hamburger Abendblatt