Die nächsten Termine

Keine Termine

Fotos

    kgr - Ein letztes Mal öffnet sich am Sonntag, 8. Oktober, der Lokschuppen der Bramstedter Feldbahn. Von 10 bis 18 Uhr können alte Lokomotiven bewundert werden. Mit dem Zug geht es dabei in das Moorgebiet. Vorgestellt wird auch der letzte Neuzugang auf dem Feldbahngelände. Es handelt sich um ein kurz nach dem Zweiten Weltkrieg gebautes Schienenmotorrad. Der Verein "Wald- und Moorbahn Bad Bramstedt" konnte dieses Motorrad vor der Verschrottung retten und will es wieder restaurieren. Auch die Personenwagen sollen in der Winterpause grundüberholt werden. Der Verein freut sich über jede Spende. Der Lokschuppen befindet sich an der Verlängerung der Oskar-Alexander-Straße, etwa 500 Meter hinter dem "Café Birkengrund".

     

    http://www.abendblatt.de/archiv/article.php?xmlurl=http%3A%2F%2Farchiv.abendblatt.de%2Fha%2F2000%2Fxml%2F20001007xml%2Fhabxml001012_1517.xml